La Passeggiata
Video, HD, bw, 5min33,
in collaboration with Moritz Hossli;
DE, 2021

Eine junge Frau verliert sich gedankenvoll in der architektonischen Kulisse von Marzahn in Berlin. Im Abgleich mit Szenen und Tönen aus „La Notte“ (Michelangelo Antonioni, 1964) untersucht der Film die cineastische Qualität der ehemals utopischen Urbanität Marzahns. Die Melancholie der Protagonistin spiegelt sich in leeren Räumen und planstädtischer Infrastruktur.